Jusos Werra-Meißner

Beide Anträge der Jusos beim Parteitag angenommen!

Am vergangenen Samstag tagte der Unterbezirk um seine Liste für die Kreistagswahl aufzustellen und um den in März ausgefallenen Parteitag nachzuholen.

Wir haben zwei Anträge eingebracht:

Der 1. Antrag wurde einstimmig angenommen-wofür wir uns nochmal sehr herzlich bedanken möchten-und somit wurde ein wichtiger Schritt gewagt. Ein Schritt, welcher jungen Menschen eine stärkere Stimme im Kreis geben wird und das ehrenamtliche Engagement stärken soll.

“Willy Brandt sagte eins, man solle mehr Demokratie wagen. Dieser Satz hat heute noch bestand und dafür machen wir uns stark!”, so Konstantinos Panou

Der 2. Antrag befasste sich mit der Cannabisfreigabe im WMK, welches in Form eines Pilotprojektes durchzuführen ist. Hierbei sollen psychologische, soziale und wirtschaftliche Folgen genauer beobachtet werden um der aktuell herrschenden Kriminalisierung von Kiffer*innen entgegen zu wirken.

“Warum soll Alkohol, mit fast 74.000 Toten jährlich, und Zigaretten, mit um die 110.000 Tote jährlich, besser sein als Cannabis? Nachweislich ist das ein stereotypisches Denken, welches Millionen von Menschen kriminalisiert.” (Konstantinos Panou)

Wir werden uns nun darum kümmern, dass die Adressaten sich um die Umsetzung unserer Anträge bemühen und stehen gerne für etwaigere Fragen zur Verfügung!

Junge Sozialisten in der SPD